Sonntag , 17 November 2019
Home » Dänemark » Das sind die schönsten Strände Dänemarks

Das sind die schönsten Strände Dänemarks

Unser nördlicher Nachbar ist für seine mehr als 7.300 Kilometer lange Küste bekannt. Entsprechend groß ist die Sehnsucht vieler Touristen, dort einen angenehmen Badeurlaub verbringen zu können. Doch nicht überall ist der Sand fein und die Bucht perfekt zum Baden geeignet. Wir werfen einen Blick auf die schönsten Küsten des Landes, die in jedem Fall zu einem ausgedehnten Aufenthalt einladen und die ihren ganz eigenen Charakter haben.

Die Ostseeküste als Familienparadies

Ein großer Teil der Touristen, die Dänemark Jahr für Jahr begrüßen darf, entscheidet sich für den Aufenthalt an der Ostseeküste. Sehr häufig handelt es sich dabei um Familien mit kleinen Kindern, die auf der Suche nach freundlichen Stränden sind. Dafür sorgt auf der Ostseite Dänemarks eine flach abfallende Küste, die es auch Nicht-Schwimmern unter der Aufsicht der Eltern erlaubt, den Fuß ins klare Wasser zu setzen. Darüber hinaus mangelt es nicht an feinem Sand, der perfekt für das Bauen von Burgen oder als weiche Unterlage für das Liegen in der Sonne geeignet ist.

Für den Urlaub in Dänemark bietet sich die Gelegenheit, die vielen Ferienhäuser entlang der Ostseeküste als Unterkunft in den Blick zu nehmen. Häufig sind dieser auch in direkter Nähe zum Strand zu finden. So bietet sich letztlich die Chance, die restlichen Meter mit einem kurzen Spaziergang zu bewältigen. Eine frühzeitige Buchung ist natürlich zu empfehlen, um sich die besten Angebote nicht entgehen zu lassen.

Wildes Wasser an der Nordseeküste

Die Nordseestrände Dänemarks bieten die Gelegenheit, eine traumhafte Landschaft zu entdecken, die sich über rund 500 Kilometer erstreckt. Das Wasser kann an diesen Stellen durchaus etwas wilder sein, als an den anderen Stränden des Landes. Doch auch im hohen Norden bietet sich die Möglichkeit, den Badeurlaub bei angenehmen Wassertemperaturen zu genießen.

Ein Highlight ist die Nordküste auch für alle Wassersportler. Aufgrund der frischen Böen, die dort die meiste Zeit des Jahres über zu vernehmen sind, bieten sich für Surfer perfekte Bedingungen. Andere Besonderheiten, wie lange Spaziergänge entlang des Strands und traumhafte Sonnenuntergänge sind davon natürlich nicht ausgenommen.

Berge in Dänemark

Der Saltum Strand bietet die Gelegenheit, Dänemark von einer ganz besonderen Seite zu erleben. In direkter Nähe zum Strand ragen steile Felsen in die Höhe, die bis zu 100 Meter hoch sind. Von dort oben genießen Spaziergänger einen ganz besonderen Ausblick über das direkt darunter beginnende Meer. Tatsächlich mag es übertrieben klingen, dass die Einheimischen diesen Abschnitt gerne als die „Alpen“ betiteln. Dennoch ist nicht von der Hand zu weisen, dass dieser Strand über einen ganz besonderen Charakter verfügt.

Generell geht es an diesem Strand sehr ruhig zu. Die flache Küste ist wesentlich dafür verantwortlich, dass das Wasser gefühlt ein paar Grad wärmer ist. In aller Stille können die Reisenden einen erholsamen Tag genießen. Neben Familien mit kleinen Kindern finden sich in Saltum vor allem Forscher, die an der lebendigen Tierwelt interessiert sind, welche die Region zu ihren Besonderheiten zählt. Wer allerdings Wert auf eine konsequente Bewirtung vor Ort legt, sollte den Fokus auf andere Strände lenken. In der Einsamkeit von Saltum bietet sich nur die Möglichkeit, mitgebrachte Speisen zu verzehren, um auf diese Weise die Abgeschiedenheit noch länger zu genießen.

Blokhus Strand

Der Blokhus Strand

Eine gesonderte Erwähnung ist der Blokhus Strand in Dänemark wert. Er wurde in der Vergangenheit mit in die Liste der schönsten Strände Nordeuropas aufgenommen. In Besitz dieser Popularität ist es leider selten möglich, den Strand menschenleer und in seiner vollen Pracht zu erleben. Dafür bietet sich die Chance, Tag für Tag einem besonderen Spektakel beizuwohnen. In den Sommermonaten wird von der Kanonengilde am Abend um 21.00 Uhr die Blokhus Kanone auf das Meer hinaus abgefeuert, um den Tag gebührend zu beschließen. Viele Besucher entscheiden sich eigens aus diesem Anlass dazu, noch etwas länger am Meer zu verweilen und selbst ein Teil dieser Tradition zu sein. Darüber hinaus ist am Strand für eine angenehme Bewirtung gesorgt. Dort gibt es frisch gefangenen Fisch zu kaufen, der am Abend zu einem köstlichen Mal in dänischer Tradition zubereitet werden kann.

Bildernachweis:
alle Bilder – Pixabay.com (CC0 Creative Commons)

About Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.