Sonntag , 17 November 2019
Home » Spanien » Winterurlaub auf den Kanaren — Eine Überlegung wert

Winterurlaub auf den Kanaren — Eine Überlegung wert

Immer mehr Menschen sehnen sich in kalten Wintertagen nach etwas Sonne und Gelassenheit. In den heimischen Gefilden scheint es kaum möglich zu sein, dies in der dunklen Jahreszeit zu finden. Die Kanaren präsentieren sich als sonniges Reiseziel in Reichweite, welches diese Ansprüche erfüllen kann. Doch was sind die Besonderheiten, die es dort zu entdecken gibt?

Sonnige Wanderungen und Baden im Meer

Dank des maritimen Klimas bietet sich auf den Kanaren das ganze Jahr über die Gelegenheit, angenehm warme Temperaturen zu erleben. Auch in den Weihnachtsferien haben Touristen die Möglichkeit, die Insel leicht bekleidet im Rahmen einer Wanderung oder Radtour für sich zu entdecken. Dies bietet die Chance, den Blick aus einer besonderen Perspektive auf das Land zu werfen. Andere genießen die freie Zeit lieber in den gemütlichen Städtchen und lassen es sich dort gutgehen.

Darüber hinaus ist auch das Baden im Meer in dieser Saison durchaus möglich. Zwar können die Temperaturen als frisch beschrieben werden, doch es ist trotzdem möglich, in die Fluten zu tauchen. Natürlich reicht es ebenfalls aus, etwas länger an den herrlichen Stränden zu liegen und die Bräune im Anschluss mit ins kalte Deutschland zu nehmen.

Frühe Buchungen sind dennoch notwendig

Trotz der vermeintlichen Nebensaison ist es sehr zu empfehlen, die Unterkünfte auf den Kanaren frühzeitig zu buchen. Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ansprechender Lage sollten schon einige Wochen vorher in den Blick gefasst werden, um das genau passende Angebot zu entdecken. Die frühe Buchung stellt sicher, dass der Aufenthalt letztlich nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden kann.

Auf der anderen Seite können die Reisenden günstigere Preise erzielen, als in den dicht bevölkerten Sommermonaten. Zahlreiche Anbieter sind froh darüber, auch im der kühleren Jahreszeit Gäste begrüßen zu können. Lediglich in der Zeit der Weihnachtsferien sind so viele Reisende auf dem Weg, dass solche Rabatte keine große Relevanz mehr haben.

Günstig fliegen an den Feiertagen

Die Kanaren haben den großen Vorteil, dass noch nicht von der klassischen Fernreise gesprochen werden kann. Stattdessen ist es innerhalb weniger Stunden möglich, das Ziel zu erreichen und Sonne zu tanken. Dies ist nicht nur im Hinblick auf den ökologischen Fußabdruck der Reise ein wesentlicher Vorteil. Darüber hinaus spiegelt sich die kürzere Distanz auch in den zu zahlenden Preisen der Flugtickets wider.

Besonders die Feiertage halten noch weitere Vorteile bereit, die von den Reisenden ausgenutzt werden können. Da viele Urlauber die Weihnachtstage noch zuhause verbringen möchten, bemühen sich die Airlines mit Rabatten darum, dennoch einige Gäste in ihrem Flieger begrüßen zu dürfen. Ein ähnlicher Effekt lässt sich auch an Silvester feststellen. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Preise in dieser Periode genau zu untersuchen. Wer dazu bereit ist, terminliche Kompromisse einzugehen, kann die Reisekosten auch auf diesem Wege deutlich reduzieren.

Letztlich sind die Kanaren wohl die beste Destination für jene, die nicht an einer weiten Fernreise interessiert sind und dennoch im Winter etwas an die Sonne möchten. Mit dem reichen kulturellen Angebot, der ansehnlichen Landschaft und den milden Temperaturen sind vor Ort ideale Bedingungen geboten, um die Zeit in vollen Zügen zu genießen.

Bildernachweis:
alle Bilder Pixabay.com (CC0 Creative Commons)

About Thomas

Check Also

Leuchtturm-Cala-Ratjada

Hotels in Cala Ratjada

Wenn Sie Ihren Urlaubsaufenthalt in Cala Ratjada planen, ist die Auswahl der Ferienunterkunft sicherlich eines ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.