Mittwoch , 27 Mai 2020
Home » Spanien » Don Quijote, El Greco und der Prado – Kastilien entdecken

Don Quijote, El Greco und der Prado – Kastilien entdecken

Das Herz der Iberischen Halbinsel wird von der Region Kastilien eingenommen. Hier begegnet man auf Privatreisen der größten Metropole Südeuropas und bestaunt malerische Dörfer. Der 2592 Meter hohe Pico Almanzor blickt frosterstarrt auf das Kastilische Hochland hinab, das Kornkammer, kulturelles Zentrum und einsame Natur zu gleich ist. Die elf historischen Windmühlen von Consuegra erzählen von dem wahrscheinlich berühmtesten fiktiven Bewohner Kastiliens: Don Quijote. Auf einem kleinen Berg oberhalb Consuegras gelegen, schmücken sie eine prächtige Festungsanlage. Vom Parkplatz aus sind es nur wenige Schritte bis zu den weißgetünchten Windmühlen, die einen atemberaubenden Ausblick bis nach Toledo gewähren.

Don Quijote

Meisterwerk der Gotik

Die Kathedrale von Toledo wurde zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert erbaut. Das beste Panorama ist den Reisenden bereits bei der Anfahrt auf die Stadt beschieden. Kommt man aus südlicher Richtung, schlängelt sich die Straße über einen steilen Hügel auf den Fluss Tajo zu. Dort geben zwei Aussichtsplätze Gelegenheit das hübsche Antlitz Toledos aus allen Perspektiven abzulichten. In der Altstadt angekommen, lernt man bei einem unter www.geoplan-reisen.de gebuchten Aufenthalt das schönste Chorgestühl der Welt kennen. Die Kathedrale ist ein Meisterwerk der Gotik und bewahrt in der Sakristei Gemälde von Goya und El Greco auf. Der geschnitzte Hauptaltar reicht bis zur Decke und ist vergoldet.

Kathedrale von Toledo

Königliches Flair

Nächstes Highlight einer Kastilien-Reise ist die spanische Kapitale Madrid. Mit dem Museo del Prado besitzt die 7-Millionen-Metropole eine der bedeutsamsten Sammlungen der Welt. Auch wer sich nicht übermäßig für Malerei interessiert, kommt in dieser Ausstellung aus dem Staunen nicht mehr heraus. Gegenüber der blauleuchtenden Almudena-Kathedrale thront das königliche Schloss. Ein Teil des riesigen Palastes ist der Öffentlichkeit zugänglich. Dort werden Stradivari-Geigen, wertvolle Gobelins und eine umfassende Waffensammlung gezeigt. Auch wenn der Palacio Real dieser Tage nur mehr für repräsentative Zwecke genutzt wird, ist das königliche Flair beinahe mit den Händen greifbar. Gleiches gilt für die majestätische Plaza Mayor.

Schloss Madrid

Bilder:
Titelbild: ©miguelrd68 / Pixabay.com
Windmühlen – ©WikiImages / Pixabay.com
Kathedrale von Toledo – ©falco / Pixabay.com
Schloss Madrid – ©falco / Pixabay.com

About Peggy

Reiseverrückt, offen für fremde Kulturen und neue Eindrücke und natürlich kulinarischen Genüssen.

Check Also

Leuchtturm-Cala-Ratjada

Hotels in Cala Ratjada

Wenn Sie Ihren Urlaubsaufenthalt in Cala Ratjada planen, ist die Auswahl der Ferienunterkunft sicherlich eines ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.