Freitag , 24 Mai 2019
Home » Deutschland » Büsum – Urlaub für die ganze Familie

Büsum – Urlaub für die ganze Familie

Büsum gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen an der deutschen Nordseeküste. Schon seit dem 19. Jahrhundert ist das im Kreis Dithmarschen gelegene Seebad bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt.
In der mhytischen Entstehungsgeschichte des Urlaubsortes ist die Rede von wilden Wassern und Wolken aus Sand, zu derer Bekämpfung mutige Männer Wände aus Wiesen formten und so die Insel Büsum schufen.
Denn bevor der Ort 1585 mit dem Festland verbunden wurde, war er eine Insel. Erst durch zahlreiche Landgewinnungsmaßnahmen wurde Büsum mit dem Festland verbunden.

Was ist das Erfolgsgeheimnis des schleswig-holsteinischen Nordseebades? Was macht Büsum bei den Menschen so beliebt?

Urlaub für Groß und Klein

Der drittgrößte Urlaubsort an der schleswig-holsteinischen Nordseeregion bietet sowohl jungen wie alten Menschen, tolle Angebote um dem Alltag entfliehen zu können. Ob Wattwanderung, Radtour oder ein Besuch im aufregenden Erlebnisbad. Bei einem Urlaub in Büsum ist es möglich, die Bedürfnisse der ganzen Familie zu berücksichtigen.
Vielleicht rührt das breit aufgestellte Freizeitprogramm in Büsum auch daher, dass der Ort schon seit mehr als 100 Jahren die Tourismusbranche fördert und stetig weiter entwickelt.

Büsum Hafen

Freizeitaktivitäten in Büsum

  • In Büsum können Sie die verschiedensten Freizeitaktivitäten ausprobieren. Wenn Ihnen der Sinn nach einem gemütlichen Bummel durch den Ort steht, dann entdecken Sie doch gemeinsam mit ihrer Familie die Schönheit der maritimen Einkaufsstraßen des Ortes.
  • Wenn Sie oder ihre Kinder Lust auf etwas mehr Action haben, dann toben Sie sich doch bei einer Radtour durch zum Weltnaturerbe ernannten Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, so richtig aus. Nebenbei lernen die Kleinen auf kindgerechte Weise, das ökologische System Wattenmeer mit all seinen Besonderheiten kennen. Eine Erfahrung, die sie nie mehr vergessen werden.
  • Wenn Sie dann Hunger bekommen, probieren Sie unbedingt die Büsumer Krabben oder eine Scholle Büsumer Art. Beide Leckereien sind bei den Menschen weit über Büsum hinaus, bekannt und beliebt.
    Früher war Büsum eine durch die Krabbenfischerei geprägte Gemeinde. Auch heute werden in den Gewässern um Büsum noch Krabben gefischt, aber längst nicht mehr in einem solchen Umfang wie vor 100 Jahren. Um dem entgegen zu wirken, wird der Ausbau des Büsumer Hafens gefördert. Übrigens ist ein Spaziergang durch den Hafen auch einen Ausflug wert.
  • Trotz des Rückgangs der wirtschaftlichen Bedeutung des Hafens, prägt die Fischerei bis heute das kulinarische und das touristische Erscheinungsbild des Ortes.
    Wer sich für Fischerei interessiert, sollte unbedingt die Chance nutzen, mal mit einem Krabbenkutter aufs Meer zu fahren. Auch ihre Kinder werden diese aufregende Erfahrung lieben.
  • Wer lieber auf größeren Schiffen reist, kann mit einem der Ausflugsschiffe, einen kleinen Abstecher nach Helgoland wagen.

Entspannung pur

Nach so einem ereignisreichen Tag, darf die Entspannung natürlich nicht zu kurz kommen. Im Gesundheits- und Thalasso-Zentrum Vitamaris können Sie ihre Seele mal so richtig baumeln lassen. Bei wohltuenden Wellness Behandlungen, fällt der Stress des Alltags, im Nu von ihnen ab.
Die frische Seeluft und lange Strandspaziergänge am Wasser tragen ihr Übriges zu ihrer Entspannung bei.
Der Rest der Familie kann sich während dessen im Erlebnisbad Piratenmeer vergnügen. Kinder lieben das mit einem Wellenbecken ausgestattete Schwimmbad.
Geschichte und Naturwissenschaften kann man in der Sturmflutenwelt Blanker Hans erleben. Hier können Sie in einer simulierten Zeitreise erleben, wie sehr die Sturmflut von 1962 in dem Küstenort gewütet hat und welche Schutzmaßnahmen in den darauf folgenden Jahren zum Schutz des Ortes ergriffen wurden.

Besondere Angebote

Wer ein mal etwas ganz besonderes erleben möchte, der sollte unbedingt an dem legendären Wattenlaufen mit Musik, teilnehmen. Mit Fackeln und durch eine Kurkapelle begleitet, ziehen unzählige Menschen nachts durchs Wattenmeer. Schon seit dem Jahre 1900 wird dieser Tradition regelmäßig nach gegangen. Dieses stimmungsvolle Ereignis zeugt von der Kreativität der Büsumer Urlaubsgestalter und macht Lust auf einen Urlaub in dieser atmosphärischen Kulisse.
Verliebte steht in Büsum noch eine ganz andere Attraktion offen. Ihnen wird die Möglichkeit eröffnet, auf dem Krabbenkutter Hauke zu heiraten. Eine Hochzeit, die so schnell niemand mehr vergessen wird.

Fazit

Ein Urlaub in Büsum ist facettenreich und vielseitig. Familien, Senioren oder junge Menschen besuchen die maritime Gemeinde gleichermaßen gerne. Alle fühlen sich in diesem kleinen Ort wohl. In Büsum merkt man, dass man willkommen ist und wird durch tolle Freizeitangebote verwöhnt. Büsum ist perfekt auf die Bedürfnisse der Touristen eingestellt und bewahrt sich trotzdem seinen urtümlichen Charakter. Hut ab!

Bilder:
Deichgraf58 / Pixabay.comm

About Thomas

Check Also

Aktivurlaub im Zillertal

Wandern, Biken, Reiten, Klettern, Tennis, Golf – es gibt Menschen, denen steht im Urlaub der ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.